Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 21: Ab sofort Defibrillator im Rathaus

Ein plötzlicher Herzstillstand ist ein seltenes aber lebensbedrohendes Ereignis. Eine Notsituation dieser Art erfordert ausgebildete Ersthelfer und eine professionelle Infrastruktur. In zwei Erstehilfe-Kursen hatten die Mitarbeiter der Perler Gemeindeverwaltung und des Bauhofs die Möglichkeit ihre Kenntnisse aufzufrischen und zu erweitern. Seit kurzer Zeit steht dem Rathaus nun auch ein professioneller Defibrillator zur Verfügung. Sollte es zu einem plötzlichen Herzstillstand kommen, kann der Einsatz eines Defibrillators zu einer lebensrettenden Maßnahme werden. Jederzeit zugänglich ist die neue lebensrettende Infrastruktur ab sofort nutzbar.

Der Defibrillator ist eine Spende des Vereins Herzensengel e.V. aus Merzig. Bei der Übergabe des Gerätes wurden mehrere Mitarbeiter der Gemeinde Verwaltung auch gleich in die Nutzung eingewiesen. Das Beindruckende an diesem hochmodernen Geräte ist die einfache Handhabung und die damit verbundene schnelle und professionelle Hilfe. Nach Anbringung am Patienten diagnostiziert der Defibrillator eigenständig den aktuellen Zustand und leitet den Ersthelfer zu entsprechenden Maßnahmen an. Der integrierte Computer greift dabei auf eine umfassende Datenbank an Krankheitsbildern und entsprechenden Maßnahmen zurück. In kürzester Zeit ist die optimale Behandlung berechnet und kann umgesetzt werden. Über Schock-Behandlungen hinaus werden auch Anweisungen zur Herzdruckmassage sowie zur Intensität und Geschwindigkeit dieser gegeben.

Die Kombination aus Diagnose und Behandlung spart wertvolle Zeit und rettet im Ernstfall Leben.
Adrian Schmitz als Vorsitzender des Herzensengel e.V. hat im Rahmen der Übergabe aus eigener Erfahrung berichtet und noch einmal die Wichtigkeit von schneller und professioneller Ersthilfe herausgestellt.

„Mit ganzem Herzen engagiere ich mich seit 2008 für Behinderte und bedürftige Menschen hier im Landkreis Merzig-Wadern. Mit meinen Hilfsaktionen und Spendenaufrufen konnte ich bereits viel bewegen. Die Auszeichnung "Saarlands bester - Engel des Jahres" im Jahr 2008 ist mir eine ganz besondere Ehre und Ansporn zugleich. Den Titel "Engel" trage ich seither mit Stolz und Freude. Aus Engagement von"Herzen" und "Engel" inklusive meiner Überzeugung ist das Projekt "Herzensengel" entstanden.“ berichtet Adrian Schmitz im Laufe des Gesprächs. Mit weiteren "Herzens - Engeln" hat er einen gemeinnützigen Verein gegründet. „Gemeinsam können wir noch mehr bewegen und mehr Menschen helfen!“ ist sein Motto.

"Herzensengel e.V." hilft Menschen, die wirklich Hilfe brauchen! Mehr zum Verein im Internet unter: www.herzensengel.de

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window