Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 10: Für den Frieden in Europa

Hilfe für geflüchtete Menschen
In den letzten Tagen haben sich viele Bürgerinnen und Bürger an uns gewandt und ihre umfassende Hilfsbereitschaft bekundet. Herzlichen Dank für diese Bereitschaft! In unserer Gemeindeverwaltung wurden bereits Vorbereitungen getroffen, um Abläufe im Rahmen der zu erwartenden Flüchtlingsströme zu koordinieren und die Menschen, die in unsere Gemeinde kommen, bestmöglich zu unterstützen. Vorrangig können Sie uns helfen, indem Sie Wohnraum für geflüchtete Menschen anbieten. Als Ansprechpartner*in stehen Ihnen folgende Personen der Gemeindeverwaltung zur Verfügung.

Wohnraumangelegenheiten:
Christina Wendang, + 49 (0) 6867 / 66-115
c.wendang@perl-mosel.de
Sonstige Unterstützung, Spenden, etc.:
Stefan Ritter, + 49 (0) 6867 / 66-104
s.ritter@perl-mosel.de

Gemeinsam ein Zeichen setzen und spenden
Gerade hier bei uns im Dreiländereck wird Europa tagtäglich gelebt. Aus diesem Grund setzt die Gemeinde Perl ein Zeichen für den Frieden in Europa. Am Freitag, den 04. März 2022 strahlte das Rathaus als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine blau-gelb. Gemeinsam mit dem Bürgermeister von Schengen und der Bürgermeisterin von Apach sowie den jeweiligen Gemeinderäten fand ein Spaziergang vom Eiffelturm in Apach zum Schengener Europamuseum statt.

Am Sonntag, den 06. März 2022 sind wir mit unseren Freunden und Nachbarn gemeinsam für den Frieden in Europa zur Deutsch-Französischen Friedenskapelle gewandert. Die Gemeinde organisierte in Zusammenarbeit mit dem Deutsch Luxemburgischen Schengen-Lyzeum und mit freundliche Unterstützung von Kerzen Hamacher, Trier einen Kerzenverkauf und eine Spendenaktion, durch die 1.231 € für Flüchtende an der polnisch-ukrainischen Grenze gesammelt werden konnten.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window