• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 17: Einladung: „Zesumme fir Europa!“ – „Gemeinsam für Europa!“ Sternmarsch am 5. Mai auf der Traumschleife Panoramaweg
Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 17: Einladung: „Zesumme fir Europa!“ – „Gemeinsam für Europa!“ Sternmarsch am 5. Mai auf der Traumschleife Panoramaweg

Anlässlich des Europatags setzen die Bürgermeister im Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich in diesem Jahr gemeinsam ein Zeichen für die Europäische Gemeinschaft. Mit einem Sternmarsch am 5. Mai wandern die Bürgermeister und alle interessierten Gäste von verschiedenen Startpunkten in Frankreich, Luxemburg und Deutschland zum Europamuseum in Schengen. Gemeinsam für Europa! lautet das Motto der Veranstaltung. Die deutschen, französischen und luxemburgischen Bürgermeister rund ums Dreiländereck übernehmen gemeinsam die Schirmherrschaft.

Startpunk in Perl ist das Deutsch-Luxemburgische Schengen-Lyzeum. Pünktlich um 14.00 Uhr beginnen wir unsere Wanderung über die Traumschleife Panoramaweg Perl bis nach Schengen. Auf außer-gewöhnlichen 9 Kilometern schlängelt sich die Strecke an den sonnenverwöhnten Weinhängen durch das Deutsch-Französische Naturschutzgebiet Hammelsberg und bietet herrliche Panoramablicke auf das schöne Moseltal im grenzenlosen Dreiländereck.

Erster Zwischenstopp wird die Deutsch-Französische Friedenskapelle sein. Diese wurde als Monument der deutsch-französischen Freundschaft von den Bürgern von Merschweiler und Oberperl als Mahnmal für den Frieden errichtet. Sie gedenkt den Kriegsopfern beider Seiten, teilweise Cousins und Verwandte die im Krieg zu Feinden wurden. Ab hier werden die Apacher (F) Delegation mit Bürgermeister Patrick Gutières und die Wanderer aus Deutschland gemeinsam zum Ziel im luxemburgischen Schengen am Europa-museum laufen.

Im Anschluss an den Marsch wird es in Schengen ab 16:30 Uhr einen  Empfang mit Ehrenwein in Anwesenheit des luxemburgischen Außen- und Europaministers Herrn Jean Asselborn und anderen Rednern geben. Danach bringt ein Shuttleservice die Wanderer zum Ausgangspunkt am Schengen-Lyzeum zurück. Festes Schuhwerk und eigene Verpflegung im Rucksack sind empfohlen.

Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, gemeinsam ein Zeichen für Europa zu setzen und freue mich auf eine schöne Wanderung mit Ihnen hier im Herzen Europas.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window