• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 29: Zuwendungsmitteilungen über 72.500 Euro erhalten
Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 29: Zuwendungsmitteilungen über 72.500 Euro erhalten

Mit dem „Regionalbudget“ steht seit kurzer Zeit für unsere Region ein neues Förderangebot für Kleinprojekte zur Verfügung. Dabei hat die LEADER-Region Merzig-Wadern ab 2019 erstmals die Möglichkeit, kleinere Projekte mit einem vereinfachten Antragsverfahren zu fördern. Projekte bis maximal 20.000 Euro Gesamtkosten können eine Förderung bis zu 80 Prozent erhalten.

Im Rahmen des ersten Projektaufrufs im Monat Mai hat die Gemeinde Perl sechs Projektanträge eingereicht. Alle sechs Anträge wurden vom Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe „Land zum Leben Merzig-Wadern e.V.“ bewilligt. Mit Zuwendungsmitteilung vom 09. Juli 2019 wurden der Gemeinde Perl insgesamt Fördermittel in Höhe von 72.500 Euro zugesichert. Die eingereichten Projekte werden noch in diesem Jahr umgesetzt,  darunter zwei Projekte zur Verbesserung der Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs in kleinen Ortsteilen sowie weitere Projekte im Bereich Infrastruktur (Ruhebänke etc.) in den einzelnen Ortsteilen.

Informationen zum Förderprogramm sowie Beratung zu Projekten bietet das Regionalmanagement der Lokalen Aktionsgruppe Merzig-Wadern im Internet unter www.landzumleben-mzg.de oder telefonisch bei der Geschäftsstelle unter 06861/80-463.

Der Tisch für unsere Bienen ist reich gedeckt

Es brummt und summt überall auf dem als Blühwiese genutzten Feld in Perl-Borg. Vor wenigen Wochen hat der Eigentümer hier die erste, durch den Landkreis geförderte, Blühfläche angelegt. Jetzt blühen die aus dem Saatgut gewachsenen Pflanzen in voller Pracht. Das herrliche Violett lockt die Insekten in großer Menge an.

Im Frühjahr hatte der Umwelt-, Agrar- und Energieausschuss des Landkreises Merzig-Wadern den Zuschuss für das Anlegen von Blühflächen beschlossen und genehmigt. 800 Euro pro Hektar gibt es für diejenigen, die mindestens 25 Ar in eine Blühfläche umwandeln. Bis Ende Mai haben insgesamt 24 Landwirte die Förderung beantragt und Blühflächen auf etwa 18 Hektar Land angelegt. Diese sollen bis in den Herbst hinein für Bienennahrung sorgen.

Interessierte Landwirte und Grundbesitzer erhalten im Landratsamt bei Manfred Kremer (E-Mail m.kremer@merzig-wadern.de) nähere Informationen zu dem neuen Förderprogramm.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window