Weiterlesen
von Gemeindeverwaltung

Neue Quarantäneregeln seit 08.05.2022

Quarantänebescheinigungen ab sofort nur noch auf Antrag

Nach § 3 VO-CP endet die Absonderung wie bislang spätestens nach Ablauf von zehn Tagen. Sie kann allerdings frühestens nach Ablauf von fünf Tagen ab der positiven Testung vorzeitig beendet werden, sofern in den letzten 48 Stunden vor Beendigung der Absonderung keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorgelegen haben. Bis zum Ablauf von zehn Tagen müssen also immer 48 Stunden Symptomfreiheit vor Beendigung der Absonderung vorliegen. Der Tag der Testung wird ab sofort bei der Fristberechnung mitgerechnet.

Eine negative Testung ist zur Beendigung der Absonderung grundsätzlich nicht mehr erforderlich. Lediglich Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen dürfen ihre Arbeit ungeachtet ihres Immunitätsstatus erst nach negativer Testung wiederaufnehmen.

Aufgrund der neuen Rechtslage müssen die Quarantänebescheinigungen künftig die im jeweiligen Einzelfall abgeleistete tatsächliche Absonderungsdauer ausweisen. Diese Bescheinigungen werden daher nicht mehr automatisch, sondern nur noch auf Antrag vom Ordnungsamt ausgestellt.

Betroffene können Anträge per E-Mail an testnachweis@perl-mosel.de oder schriftlich auf dem Postweg (Gemeinde Perl, Ordnungsamt, Trierer Str. 28, 66706 Perl) stellen. Diese müssen mindestens folgende Angaben enthalten:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum und Wohnanschrift der betroffenen sowie bei Minderjährigen zusätzlich mindestens eine erziehungsberechtigte Person;
  • Nachweis des positiven PCR-Tests (PDF etc. beifügen);
  • Zeitpunkt der (vorzeitigen) Beendigung der Absonderung;
  • Erklärung, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens seit 48 Stunden keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorgelegen haben;
  • gewünschte Übermittlungsform der Bescheinigung (Postweg oder per E-Mail) sowie
  • Einverständniserklärung zur unverschlüsselten elektronischen Datenüber-mittlung (nur bei elektronischer Antragstellung/Übermittlung).

Bei Fragen können sich die Betroffenen jederzeit gerne an testnachweis@perl-mosel.de oder tel. unter 06867/660 wenden.

Zurück

Close Window