Forst

Brennholzverkauf Saison 2021/22

Verbindliche Brennholz-Bestellungen können ab sofort bis zum 15. Januar 2022 hier abgegeben werden:

Allgemeine Bedingungen

Die Gemeinde Perl ist ein PEFC-zertifizierter Forstbetrieb. Hieraus ergeben sich insbesondere Vorgaben zu einer nachhaltigen Holznutzung. Es darf nur so viel Holz genutzt werden, wie im gleichen Zeitraum nachwächst. Laut Forsteinrichtungswerk aus dem Jahre 2018, welches vom Gemeinderat 2019 als gültige Grundlage zur nachhaltigen Bewirtschaftung unseres Gemeinde-waldes beschlossen wurde, können jährlich maximal 1.760 Erntefestmeter gut geeignetes Laubholz bereitgestellt werden. Bei einer maximalen Abgabe von 10,7 Erntefestmester (ca. 15 Raummeter) je Wohneinheit entspricht dies einem Kontingent von jährlich 164 Wohneinheiten in der Gemeinde Perl.

Die Vergabe der jeweiligen Brennholz-Kontingente erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der verbindlichen Bestellung und vorbehaltlich der je nach Witterungsverlauf möglichen und durchgeführten Holzernte sowie der anschließenden, ordentlichen Bringung (bodenschonende Rückarbeiten) an den Forstweg. Wir versuchen auch in Zukunft alle Käuferwünsche zu erfüllen!

Des Weiteren wollen wir in Zukunft auf die ökologischen Belange und insbesondere die Brut- und Setzzeiten sowie die Bestimmungen des Natur- und Artenschutzes besonderen Wert und Beachtung legen.Holz im „Flächenlos“, soweit dieses noch angedient wird, darf in der Zeit vom 01. April – 30. Juni 2022 nicht aufgearbeitet werden. Zugewiesene Lose sind innerhalb eines Jahres aufzuarbeiten. Sollte dies aus triftigem Grund nicht möglich sein, bitten wir um entsprechende Absprache.

Brennholzpreise

Die Brennholzpreise werden, trotz der allgemeinen, steigenden Preisentwicklung auf dem Energiemarkt in dieser Saison (FWJ 2022: 01.10.2021 – 30.09.2022) noch stabil gehalten. Das Eichamt des Saarlandes gibt vor, dass als Verkaufseinheit jeweils „ein Ernte-Festmeter“ (EFm = 1 Kubikmeter Rundholz. Umrechnung: 1 EFm = 1,4 Raumeter) berechnet wird. Dem entsprechend sind folgende Preisangaben je Festmeter für das Forstwirtschaftsjahr 2021/22 gültig:

Stark Begrenztes Sortiment (Stammkunden):

  • Lbh-Rollenholz (Schichtholz) Abgabe nur an Stammkunden: 64,40 Euro / EFm
  • Lb-Holz aus „Flächenlos“ (ungerückt im Hieb liegend mit Auflagen): 30,80 Euro / Efm

Regel-Sortiment:

  • Lbh Kranlängen oder Industrieholz lang (gerückt am Forstweg): 49,00 Euro / EFm
  • Nadeholz (z. B. für Holzvergaser) wird bei Nachfrage und Aufwand verhandelt.
  • Sonstiges Lbh: Weidenholz bzw. Pappelholz wird bei Nachfrage und Aufwand verhandelt.

Kontakt:

Bei Rückfragen und Anregungen stehen Ihnen unser neuer Rervierförster Herr Peter J. Schneider und unsere Forstverwaltung Herr Thomas Lillig zu den Sprechstunden gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung. Zur persönlichen Beratung bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.

  • Revierförster: +49 (0)6867 66 118
  • Forstverwaltung: +49 (0)6867 66 102
  • E-Mail Adresse: forst@perl-mosel.de
Close Window